Erste Runde der Landesliga

Liga

Am vergangenen Wochenende waren die Döbelner Bogenschützen zur 1. Landesliga-Runde in Görlitz und Lohmen vertreten. In der klassischen und olympischen Bogendisziplin schossen Yvette Gieseke, Anne Eichhorn, Tobias Jähnichen und Christoph Windler von den Döbelnern. Anders als in den vergangenen Jahren, wird in dieser Saison nach einem neuen Ligasystem geschossen. Die geschossene Gesamtringzahl ist dabei nicht mehr siegesentscheidend. Für jedes gewonnenes Match gibt es 2 Punkte. Pro Match müssen mindestens 6 Satzpunkte einer Mannschaft für einen Sieg geholt werden. Dabei sind bis zu 5 Begegnungen in einem Match möglich. Insgesamt werden 7 Matches gegen 7 andere sächsische Vereine nach dem Prinzip jeder-gegen-jeden geschossen. In der ersten Matchbegegnung trafen die Döbelner auf das Team aus Werdau. Dabei schossen die drei Schützen anfangs souverän, sodass es nach zwei Begegnungen 4:0 für Döbeln stand. Werdau aber holte auf und somit kam es mit einem 5:5 zum Ausgleich, bei dem jede Mannschaft einen Matchpunkt erhielt. In den beiden darauffolgenden Matchrunden lag das Glück eher weniger auf der Seite der Döbelner Schützen. In der vierten Matchbegegnung gegen Görlitz erkämpfte sich das Döbelner Team grazil 2 Punkte. Diese tolle Leistung stärkte das Team und schaffte Vertrauen. Sehr spannend und mit viel Nerven verbunden war das 5. Match gegen Radeberg zu bestreiten. Die beiden Mannschaften schenkten sich keine Punkte. Mühsam und unter starkem Druck konnten die Döbelner Schützen ihre Leistungen abrufen und erkämpften sich beim 7:3 die wohlverdienten 2 Tabellenpunkte. Bei den letzten beiden Matchrunden gegen Leipzig und FC Erzgebirge Aue konnten sich die Döbelner Schützen mit ihrer konstanten Leistung gut positionieren. Leider fehlte es in den einzelnen Begegnungen immer nur an ein bis zwei entscheidenden Ringen, wodurch die Döbelner keine Punkte sammeln konnten. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden legten die Döbelner eine gute Grundlage für die Rückrunde am 24.01.2016 in Leipzig.
Am gleichen Tag wurde auch die 1. Landesligarunde für die traditionellen Bogenarten in Lohmen ausgetragen. Die Ursprungsidee ein Landesliga-System im traditionellen Bereich einzuführen, kommt von den Döbelner Bogenschützen. Im vergangenen Jahr wurde dazu eine Testrunde geschossen. Da die Nachfrage sehr groß war und viel Begeisterung bei Lang-, Blank- und Jagdbogenschützen fand, wurde diese Liga vom Landesverband aufgenommen. Von den Döbelner Schützen traten Carola Heinze (Jagdbogen), Jörg Dietze (Blankbogen), Thomas Eichhorn (Blankbogen) und Michael Büscher (Jagdbogen) an die Schützenlinie. Dabei gewann das Team souverän zwei Matches gegen Zittau und Chemnitz I. Mit 4 Punkten platzierten sich die Döbelner auf Rang 6. Auch hier wird am 24.01.2016 die Rückrunde, diesmal in Zittau, stattfinden.

Tabelle nach dem 1. Spieltag

TeamDP
Leipzig 12 : 02
Aue 10 : 04
Werdau 08 : 06
Görlitz 07 : 07
Radeberg 07 : 07
Plauen 05 : 09
Döbelner BS 05 : 09
Dresden 02 : 12

Zurück